Stadskantoor Venlo

Die demographische Entwicklung für die Provinz Limburg sieht einen Rückgang für die nächsten Jahrzehnte vor. Der Grad des Rückgangs ist zwar regional verschieden, aber auch die Region Venlo wird schrumpfen, wenn keine neuen Impulse entstehen. Die Ziele der Gemeinde Venlo sind jedoch nicht vereinbar, mit dem absehbaren Rückgang der Bevölkerungszahl. Daher setzt die Stadt auf Wachstum und verfolgt eine Reihe von Strategien die darauf abzielen, aus dem bevorstehenden Bevölkerungsrückgang hin zu einem strukturellen Wachstum zu verwandeln.

Das Bekenntnis zu einer führenden Position bei der Umsetzung von Cradle to Cradle wird als wichtiges Instrument angesehen, um das gewünschte Wachstum in Kombination mit einem klaren und positiven Profil zu erreichen. Somit möchte man auch Unternehmen dazu animieren, in Venlo zu investieren.

Die Gemeinde Venlo betrachtet Cradle to Cradle als innovatives wirtschaftliches Gestaltungsprinzip mit größtmöglicher Nachhaltigkeit.

Mit dem Bau des neuen Rathauses hat die Gemeinde ein Zeichen für ihre Bevölkerung und ihre Unternehmen gesetzt. Im Mittelpunkt steht hier ein gesunder und komfortabler Arbeitsplatz für die Mitarbeiter der Gemeinde Venlo; ein Gebäude, das ein angenehmes und gesundes Arbeitsumfeld in Verbindung mit innovativer Nachhaltigkeit schafft.

Eine Ikone an der Maas, die sich stolz auf die agro-logistische Tradition der Gemeinde Venlo bezieht; sie steht im Mittelpunkt des Cradle-to-Cradle-Designs. Ein Gebäude, das von den Cradle-to-Cradle-Prinzipien inspiriert ist und das aussendet, was die Gemeindeorganisation sein will: offen, transparent und zugänglich.

Laden Sie sich hier den Steckbrief des Gebäudes herunter.

Sie haben Fragen zum Projekt?

© Copyright - HealthyBuildingNetwork