WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

Kurzvorstellung WFMG Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH

Die WFMG ist als Dienstleistungsunternehmen das Bindeglied zwischen Wirtschaft, Verwaltung und Politik in Mönchengladbach. Gesellschafter der WFMG sind zu 51% die Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach (EWMG), eine 100%ige Tochtergesellschaft der Stadt, sowie zu 49% Mönchengladbacher Unternehmen einschließlich der IHK Niederrhein und der Kreishandwerkstadt.

Oberstes Ziel der WFMG ist die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen am Standort Mönchengladbach. Dabei vermittelt sie zum einen geeignete Gewerbeobjekte und begleitet Unternehmen bei der Ansiedlung und Expansion vor Ort. Zum anderen versucht sie durch verschiedene Projekte die Attraktivität des Standortes zu fördern, bietet vielfältige Netzwerke und branchenspezifischen sowie branchenübergreifenden Austausch.

Verantwortlichkeiten im Projekt

Die WFMG ist erster Ansprechpartner der Unternehmen aus Mönchengladbach für die Themen gesundes und nachhaltiges Bauen sowie zirkuläre Wirtschaftskreisläufe. Mit Hilfe von Informationsveranstaltungen und Unternehmensansprachen berät sie die ansässige Wirtschaft, fördert den gemeinsamen Wissensaustausch und treibt somit den Netzwerkaufbau in der Region voran. Durch das wachsende Bewusstsein für gesunde Gebäude soll ein kommunales Commitment über das Projekt hinaus geschaffen werden.

Das Projekt wird gemeinsam mit der Gemeinde Venlo, der Universität Maastricht und den Wirtschaftsförderungen Krefeld, Kreis Viersen und Mönchengladbach durchgeführt. In Mönchengladbach handelt es sich um ein Projekt der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt.

Im Rahmen des Projekts wird es Unternehmen durch ein Gutscheinsystem ermöglicht, Dienstleistungen bei anderen KMUs oder Kompetenzzentren auf beiden Seiten der Grenze einzukaufen. Die WFMG fungiert dabei als vermittelnde Organisation zwischen Betrieben und Kompetenzzentren aus Mönchengladbach und den Niederlanden, um damit den nachhaltigen Aufbau eines grenzüberschreitenden Wissens- und Unternehmernetzwerks zu unterstützen.

Während der Projektlaufzeit finden mehrere medienwirksame Symposien statt, die eine überregionale Ausstrahlungskraft haben werden. Im Jahr 2020 organisiert und veranstaltet die WFMG das abschließende Symposium in Mönchengladbach, bei dem die Ergebnisse des Projektes vorgestellt werden.

Kontakt

Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH
Neuhofstraße 52
41061 Mönchengladbach
www.wfmg.de

Anette Harings
Tel.: 02161 82379 – 84
Mail: harings@wfmg.de

Rafael Lendzion
Tel.: 02161 82379 – 75
Mail: lendzion@wfmg.de