HBN on tour: Best-Practice-Besuch neues Kreisarchiv Viersen

Ziemlich Zukunft – Gesundes Bauen im Kreis Viersen

In einer Zeit immer knapper werdender Ressourcen und einer sich stark veränderten Umwelt ist es notwendig, neue Wege zu gehen. Der Kreis Viersen hat das bereits 2016 erkannt, verbessert seitdem Prozesse und erarbeitet Konzepte zur Verringerung seines ökologischen Fußabdruckes. Nur so können auch nachfolgende Generationen in einer intakten und gesunden Umwelt leben.

Hierzu gehört auch die Auseinandersetzung mit nachhaltigem und gesundem Bauen. Der Kreis Viersen hat sich dazu verpflichtet, künftig alle Bauvorhaben nachhaltig zu gestalten. Das wird derzeit schon bei drei Bauprojekten am Ransberg in Viersen-Dülken, die bis 2025 fertigstellt werden sollen, umgesetzt. Das erste Gebäude, der Neubau des Kreisarchivs Viersen, befindet sich aktuell kurz vor der Fertigstellung.

Ziel des nachhaltigen Bauens ist es, die Gebäude so zu konzeptionieren, dass sie sich positiv auf die Gesundheit der Menschen sowie die direkte Umwelt auswirken. Dabei ist der Einsatz von schadstofffreien und wiederverwendbaren Materialien elementar. Die verwendeten Materialien müssen dafür nach deren Nutzung wieder einem technischen oder biologischen Kreislauf zugeführt werden können. Dafür ist es notwendig, die Informationen über die Bestandteile zu erhalten und pflegen. Möglich macht dies die Methode des Building Information Modeling (BIM). Doch ist ein solches Ziel derzeit überhaupt umsetzbar? Sind Materialien und Technik auf dem Markt verfügbar, die einen solchen Anspruch erfüllen?

Über diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Ihnen sprechen. Wir laden Sie zum Besuch der Baustelle des Kreisarchivs ein.

15. November 2021, ab 15 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr)
Ransberg, 41751 Viersen

Im Rahmen einer exklusiven Fachveranstaltung nehmen wir Sie mit auf die Reise eines Archivales, von der Anlieferung bis zum Magazin. Begleitet wird der Rundgang durch beteiligte Gewerke, die vor Ort ihre Arbeit und verwendete Werkstoffe vorstellen.

Die Veranstaltungssprache ist Deutsch, Englisch und Niederländisch. Eine Anmeldung ist bis zum 12. November 2021 möglich.


Aufgrund der aktuellen Lage ist die Teilnehmeranzahl begrenzt. Der Einlass erfolgt unter den aktuell geltenden gesetzlichen Bestimmungen (3 / 2 G-Regel). Die geltenden Hygienevorschriften werden während der gesamten Veranstaltung eingehalten.

Foto: DGM Architekten


Organisiert in Zusammenarbeit mit:

Stundenplan

Programm

14:30 - 15:00
Anmeldung & Get-together
15:00 - 15:10
Begrüßung
Dr. Andreas Coenen, Landrat Kreis Viersen
15:10 - 15:30
Gesundes Design | Führung durch das Kreisarchiv
Bernd Volkenannt, DGM Architekten
15:30 - 15:45
Gesunde Materialien | Holzkonstruktion als gesundes Baumaterial
Markus Steppler, Derix-Gruppe
15:45 - 16:05
Gesunde Raumluft | Gesunde Raumluft = Gesundes Arbeiten: Lehmbaustoffe für gutes Raumklima am Arbeitsplatz
Ulrich Röhlen, CLAYTEC GmbH & Co. KG
16:05 - 16:20
Thermischer Komfort | Heizen mit Eis: Die Zukunft des Heizens und Kühlens
Frank Euteneuer, Metternich Haustechnik GmbH
16:20 - 16:35
Ökologie | Nachhaltiges Wassermanagement im Einklang mit der Natur
Bernd Volkenannt, DGM Architekten
16:35 - 17:00
Fragen & offene Diskussion
17:00 - 18:00
Zeit zum Netzwerken

Veranstaltung buchen

Best-Practice-Besuch Kreisarchiv Viersen
Verfügbar Tickets: 44
Der Best-Practice-Besuch Kreisarchiv Viersen ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

Nov 15 2021

Uhrzeit

3:00 pm - 6:00 pm

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: Nov 15 2021
  • Zeit: 9:00 am - 12:00 pm
Ransberg | 41751 Viersen

Ort

Ransberg | 41751 Viersen
Baustelle Neubau Kreisarchiv Viersen
Kategorie
WFG Kreis Viersen mbH | Anastasia Araktsidou

Veranstalter

WFG Kreis Viersen mbH | Anastasia Araktsidou
Phone
+49 2162 8179-103
E-Mail
[email protected]
ANMELDEN