by Eva Starmans, C2C ExpoLAB

Im Healthy Building Network versuchen wir, das vorhandene Wissen über gesundes Bauen so weit wie möglich zu nutzen. Zum Beispiel hat Joseph G. Allen von der Harvard School of Public Health mehrere Bücher und Publikationen über gesunde Gebäude veröffentlicht, auf die wir immer wieder gerne zurück greifen. Sein jüngstes Buch, das erst kürzlich erschien, trägt den Titel „Healthy Buildings – How indoor spaces drive performance and productivity“.

In dieser kurzen Übersicht möchte ich Ihnen den Mehrwert gesunder Gebäude für verschiedene Zielgruppen aufzeigen. Denn gesunde Gebäude stellen für jeden Interessenvertreter einen Mehrwert dar. Ich freue mich, diese mit Ihnen zu teilen.

Unternehmen & Führungskräfte

Der Wettbewerb um talentierte Mitarbeiter ist in vollem Gange. Stichwort: Employer Branding! Haben Sie jemals daran gedacht, Ihr Gebäude bei diesem Wettbewerb als Ressource zu nutzen? Und auch, Ihr Gebäude zu nutzen, damit Ihre Talente optimal arbeiten können?

„Verwenden Sie Ihr Gebäude als Instrument der Personalpolitik?“

Die Vorteile:

  • Weniger krankheitsbedingte Fehlzeiten
  • Höhere Produktivität
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit

Arbeitnehmer

Gebäude haben einen großen Einfluss auf Ihre Gesundheit, dazu gehört auch das Gebäude, in dem Sie arbeiten.  Was unternimmt Ihr Arbeitgeber und Gebäudemanager, um dieses Gebäude so gesund wie möglich zu halten?

Hinterfragen Sie Ihr Gebäude?”

Die Vorteile:

  • Angenehmeres Arbeitsklima
  • Weniger Sick-building bezogene Beschwerden
  • Weniger krank

Investoren & Projektentwickler

In den letzten Jahren hat die „Bewegung für grüne Gebäude“ dafür gesorgt, dass wir Energie, Abfall und Wasser sparen (1% der Ausgaben der Bauherren). Diese Bewegung weicht aus gutem Grund der „Bewegung für gesunde Gebäude“. Weil wir nicht bauen, um Energie zu sparen, sondern wir tun es für die Menschen.

Ist Ihre Investition zukunftssicher für die kommende Bewegung für gesunde Gebäude?”

Die Vorteile:

  • Grüne und gesunde Gebäude können höhere Mieten erzielen
  • Mieter sind zufriedener
  • Höherer Transaktionspreis

Für alle Menschen auf diesem Planeten

Gebäude beeinflussen unsere Gesundheit durch ihre enge Beziehung mit dem Energiesystem und dem sich verändernden Klima. Sie verbrauchen 40% des Energiebedarfs, der zum größten Teil noch immer aus fossilen Quellen stammt.

„Ist Ihr Gebäude mit einem Nutzen für die öffentliche Gesundheit verbunden?“

Sind Sie ein Interessenvertreter, der sich nicht als Teil der oben genannten Gruppen fühlt? Bitte lassen Sie es uns wissen!


Quelle: Allen, J.G. & Macomber J.D. (2020). Healthy buildings: How indoor spaces drive performance en productivity. Cambridge, Massachusetts: Harvard University Press.

Foto: yanalya über Freepik